Johann Lafers Kalter Hefeteig (Rezept)

Zutaten für  
125 MilliliterMilch
12 GrammHefe
250 GrammMehl
35 GrammZucker
Eigelb
Ei
30 GrammButter kalt
 Salz
 Mehl zum Bearbeiten

Rezeptzubereitung:

Kalt angerührter Hefeteig gelingt ohne Probleme.

Milch, Zucker, Hefe, Mehl und Eier in der Küchenmaschine verkneten. Etwas kalte Butter und 1 Prise Salz dazugeben, nochmals durchkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Zum Gehen den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen Durch die niedrige Temperatur geht der Teig langsam auf, wird sehr feinporig und ist so optimal geeignet für ein feines Hefegebäck, wie Brioche oder Gugelhupf.

Brioche:

Grundteig herstellen. Den Teig in entsprechende Formen geben, mit Klarsichtfolie abdecken und bei Raumtemperatur nochmals gehen lassen dann mit Wasser und Eigelb bepinseln und bei 180 °C - 20 Minuten backen.

Gugelhupf:

Grundteig herstellen. Dann geriebene Orangen-/Zitronenschale, Rosinen, gehackte Walnüsse in den Teig einarbeiten und in eine gebutterte Gugelhupfform füllen, mit Klarsichtfolie abdecken, noch mal gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 1 Stunden backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link