Ingwer-Orangenmix-Marmelade (Rezept)

Zutaten für 3 Gläser
Für 1 Kilo Fruchtfleisch
Pampelmusen rosé
Maroc-Orangen
4 kleinBlutorangen (unbehandelt)
Ansonsten
250 GrammWaldhonig
350 GrammZucker
15 GrammIngwer frisch, fein gehackt
1 PriseGrand Marnier

Rezeptzubereitung:

Pampelmusen und Orangen dick schälen, filetieren, Saft dabei auffangen. Filets und Saft in eine Schüssel geben. Trennhäute (das Häutchen zwischen den Segmenten), aber nicht die äussere Schale, aufbewahren.

Blutorangen heiss abspülen, trockenreiben, mit einem Sparschäler die äussere Schale hauchdünn abziehen und in Zesten schneiden, dann grob hacken. Ich nehme dafür immer den Trüffelhobel, damit geht es besonders gut und wirklich hauchdünn.

Restliche Schale dick abschälen, Früchte filetieren (Saft dabei auffangen), Filets und Saft zu den anderen geben, Trennhäute zu den restlichen Trennhäuten geben.

Zucker und Honig in einem Marmeladenkessel sanft erhitzen. Dann die Fruchtmasse, Zesten und Ingwer hinzufügen. Trennhäute in eine grosse Gewürzkugel geben und in die Masse hängen.

Marmelade ca. 45 Minuten einköcheln lassen, nach 30 Minuten die Kugel herausheben und das Pektin durch das untere Gitter in die Fruchtmasse pressen, weiter simmern. Grand Marnier einrühren. Die Marmelade ist mehr wie Sirup, nicht sonderlich fest geliert. Wer das möchte, sollte auf die Trennhäute verzichten und Gelierzucker und Pektin verwenden. In sterilisierte Gläser abfüllen.

Durch die Trennhäute wird die Marmelade natürlich auch leicht bitter. Was durchaus erwünscht ist. Wer keine bittre Marmelade möchte sollte ebenfalls auf Gelierzucker ausweichen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link