Gong Bao Hähnchen mit Erdnüssen - gong bao ji ding (Rezept)

Zutaten für 2-4 
Hähnchenbrustfilets mit oder ohne Haut; etwa 300 g Gesamtgewicht**
Knoblauchzehen
Ingwer
Frühlingszwiebeln; nur das Weisse (Petra: ersatzweise Lauch)
2 EsslöffelErdnussöl
Getrocknete Chilischoten (mindestens 10); vorzugsweise Sichuan-Chilis
1 TeelöffelSichuan-Pfeffer
2/3 TasseGeröstete ungesalzene Erdnüsse***
Marinade
1/2 TeelöffelSalz
2 TeelöffelSojasauce hell
1 TeelöffelShaoxing Reiswein oder Sherry medium
2 1/4 TeelöffelMaisstärke
1 EsslöffelWasser
Sauce
3 TeelöffelZucker
1 1/8 TeelöffelMaisstärke
1 TeelöffelSojasauce dunkel
3 TeelöffelChinkiang Essig oder schwarzer chinesische
1 TeelöffelSesamöl
1 EsslöffelHühnerbrühe oder Wasser (Petra: etwas mehr)

Rezeptzubereitung:

*Für 2 Personen als Hauptmahlzeit mit einem pfannengerührten Gemüse und Reis oder für 4 Personen als Teil eines chienischen Essens mit 3 weiteren Gerichten.

Die Hähnchenbrustfilets in gleichmässige Streifen von knapp 1 cm schneiden, diese dann in Würfelchen mit knap 1 cm Kantenlänge schneiden. Das Fleisch in eine kleine Schüssel geben und mit der Marinade mischen.

Knoblauch und Ingwer schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in gleichmässige Würfelchen von der Grösse der Fleischstücke schneiden. Die Chilis halbieren oder in 5 cm lange Stücke schneiden. Soviele Kerne wie möglich entfernen (Gummihandschuhe tragen).

Alle Zutaten für die Sauce in einer kleinen Schüssel vermischen: die Sauce soll den süss-säuerlichen gong bao-Geschmack haben.

Den Wok ausbrennen, dann 2 El Öl zugeben und stark erhitzen. Wenn das Öl heiss ist, aber noch nicht raucht, die Chilis und den Sichuanpfeffer zugeben und kurz pfannenrühren bis sie knusprig sind und das Öl würzig ist und duftet. Die Gewürze dürfen dabei nicht verbrennen (eventuell den Wok vom Feuer nehmen, um eine Überhitzung zu vermeiden).

Das Hähnchenfleisch zugeben und bei hoher Temperatur unter Rühren braten. Sobald sich die Würfelchen voneinander trennen, Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebeln zugeben und einige Minuten weiterrühren, bis alles duftet und das Fleisch gar ist (ein grösseres Stück testen).

Die Sauce nochmal durchrühren und in den Wok geben, dabei alles verrühren. Sobald die Sauce eindickt und glänzt, die Erdnüsse zugeben, umrühren und servieren.

Varianten:

Das gleiche Gericht kann auch mit Schweinefleischwürfelchen, Garnelen oder Krabben zubereitet werden.

Cashews können für eine edlere Form des Gerichts verwendet werden, Erdnüsse sind aber traditioneller.

**Ich habe das Rezept für 4 mit 500 g enthäuteten Hähnchenbrustfilet (Filets von 2 Hähnchen) gemacht, die anderen Zutaten 1, 5fach genommen. Guang Zhen war absolut begeistert! Dazu noch ein weiteres Gericht aus dem Fleisch der Hähnchenschenkel. Wenig übrig geblieben! ***Ungesalzene Erdnüsse aus dem Asialaden in der Pfanne trocken geröstet.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link