Anis-gebeiztes Rinderfilet auf Quitten-Zitronengras- Chutney mit Feldsalat (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
400 GrammRinderfilet
350 GrammZucker
150 GrammSalz
Sternanis
Zimt Stangen
50 GrammIngwer
Quitte
Schalotten
200 MilliliterWeisswein
50 MilliliterWeissweinessig
Zitronengras
10 GrammSpeisestärke
100 GrammFeldsalat
10 MilliliterHaselnussöl
20 MilliliterTraubenkernöl
20 MilliliterBalsamicoessig
30 MilliliterGeflügelbrühe
 Fünf-Spice asiatisches Gewürzpulver
Zur Dekoration
 Granatapfelkerne

Rezeptzubereitung:

Sternanis und Zimtstangen im Mörser grob zerstossen und mit dem Salz, 300g Zucker, kleingeschnittenem Ingwer und etwas Pfeffer aus der Mühle vermischen. Das Fleisch darin wenden und bedecken und abgedeckt im Kühlschrank 24 Sunden ziehen lassen nach 12 Stunden einmal wenden.

Anschliessend aus der Beize nehmen, abwaschen und abtrocknen. Für das Chutney den Zucker im Topf zerlaufen lassen, mit Weisswein und Weissweinessig ablöschen, die gewürfelten Schalotten und Quittenwürfel zugeben und weichkochen. Mit der Speisestärke abbinden und abkühlen lassen.

Die Öle mit der Geflügelbrühe, etwas 5-Spice und dem Balsamico-Essig zur Vinaigrette verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Anrichten: Den gut gewaschenen Feldsalat auf den Teller geben, darüber die Vinaigrette verteilen, darauf das Rinderfilet in rohen dünnen Scheiben aufge- schnitten platzieren. Das Chutney mit dem Teelöffel am Rand verteilen und dazwischen Granatapfelkerne geben.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link