Frank X. Tolbert#s Fundamental Chili (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
1500 GrammRindfleisch mager
Bier
1/4 TassePflanzenöl
Jalapeno Chilis
2 EsslöffelKreuzkümmel gemahlen
1 EsslöffelSalz
1 TeelöffelCayennepfeffer
1 TeelöffelOregano
Gehackte Knoblauchzehen; bis 3-fache Menge
 Masa Harina (Maismehl zum andicken)
 Tomatenmark

Rezeptzubereitung:

Rindfleisch 6-8 Stunden in Bier marinieren. Einen Rest Bier übriglassen und das Rindfleisch entweder in kleine mundgerechte Würfel schneiden oder grob durch den Wolf drehen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin anbraten bis es grau wird. Chilis mit Kernen pürieren, etwas Wasser dazugeben, bis eine ketchupartige Paste entsteht. Püreee mit Biermarinade und Rindfleisch in einem grossen Topf aufkochen. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Kümmel, Salz, Cayennepfeffer, Oregano und Knoblauch dazugeben, Hitze reduzieren. Mit Deckel etwa eine halbe Stunde köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Um das Chili anzudicken, können Sie Masa Harina dazugeben. (Sonst bleibt es so dünn wie eine Suppe, was jedoch die authentische Version ist). Um der Brühe etwas Substanz zu verleihen, können Sie Tomatenmark hinzufügen. Weiter köcheln bis das Fleisch zart ist. Chili vom Herd nehmen und mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen (danach lässt sich das Fett leicht von der Oberfläche entfernen). Wieder aufwärmen, mit Bohnen und Cracker als Beilage servieren.

Info: Frank X. Tolbert ist der Gründer des "World Chili Cookoff" in Terlingua, Tx. Bei einem "Cookoff" wird um die Wette gekocht und das beste Chili prämiert. Ausserdem ist er Autor von: "A Bowl of Red", der "Chili Bibel" Anmerkung: Im Originalrezept wird zum braten anstatt Öl 60g Nierensud verwendet. Aber wer hat das schon.....

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link