Kürbis-Bruschetta mit Rosmarin (Rezept)

Zutaten für  
16 ScheibeCiabatta (400g)
40 GrammKürbiskerne
Knoblauchzehen
9 EsslöffelOlivenöl
50 GrammPancetta (italienischer Speck)
Rosmarin
500 GrammKürbis festfleischig, z. B. Hokkaido)
2 EsslöffelBalsamicoessig
 Salz
 Pfeffer
30 GrammGehobelter Pecorino

Rezeptzubereitung:

Das geschnittene Brot auf ein Backblech legen. Kürbiskerne grob hacken und mit dem gepellten und durchgepressten Knoblauch und 5 Esslöffel Olivenöl mischen. Gleichmässig auf den Brotscheiben verteilen. Pancetta von der Schwarte befreien und fein würfeln.

Rosmarinnadeln abzupfen. Kürbis halbieren, entkernen und schälen, in 4 bis 5 Zentimeter lange Streifen schneiden. Pancetta bei starker Hitze mit dem restlichen Öl kurz anbraten. Kürbisstücke zugeben und 2 bis 3 Minuten unter Rühren leicht anbraten. Kurz vor Garzeitende den Rosmarin unter den Kürbis mischen und kurz mitbraten. Mit dem Balsamico ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brotscheiben unter dem Backofengrill goldbraun rösten, die Kürbisstreifen auf den Broten verteilen und mit Pecorino bestreuen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link