Apfel-Griess-Torte mit Zitronenglasur (Rezept)

Zutaten für 16 Stück
Eier Grösse M
100 Gramm+ 100 g + 1 El Zucker
200 GrammGriess
Leicht geh. El (30 g) Mehl
2 TeelöffelBackpulver
Säuerliche Äpfel (ca. 600 g; z. B. Boskop oder (eventuell mehr) Elstar)
6 EsslöffelZitronen Saft
2 PackungVanillezucker
600 GrammSchlagsahne eventuell mehr
3 PackungSahnefestiger (eventuell)
150 GrammPuderzucker
 Evtl. Minze zum Verzieren
 Backpapier

Rezeptzubereitung:

1. Eine Springform (26 cm ø) am Boden mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eigelb, 2 El heisses Wasser und 100 g Zucker cremig schlagen. Eiweiss steif schlagen, 100 g Zucker dabei einrieseln lassen. Unter die Eigelb-Zucker-Masse ziehen. Griess, Mehl und Backpulver mischen, unterheben.

2. Masse in die Springform füllen und glattstreichen. Im nicht vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2; für Umluft ungeeignet) 35-40 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Aus der Form nehmen, Backpapier abziehen. Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Inzwischen für die Füllung Äpfel waschen, schälen und vierteln. Kerngehäuse herausschneiden und die Äpfel kleinschneiden. Sofort im Topf mit 4 El Zitronensaft beträufeln. Mit Vanillin-Zucker und 1 El Zucker zugedeckt 3-4 Minuten dünsten. Auskühlen, abtropfen lassen.

4. Boden 1x waagerecht durchschneiden. Sahne portionsweise steif schlagen, eventuell Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Tortenring oder Springformrand um den unteren Boden legen. Boden mit Hälfte Sahne bestreichen. Kompott darauf verteilen. Übrige Sahne gleichmässig darauf verstreichen.

5. Oberen Boden daraufsetzen. Puderzucker mit 2 El Zitronensaft und 1-2 El Wasser verrühren. Mit einem Esslöffel von der Mitte aus auf der Torte verteilen. Glasur trocknen lassen. Torte ca. 8 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. Evtl. Mit Minze verzieren.

Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden (Wartezeit mind. 8 Stunden)

kcal kJ Eiweiss Fett Kh

310 1300 4 14 40

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link