Leberknödelsuppe (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
2 grossZwiebel
40 GrammButterschmalz
1 BundPetersilie
250 GrammKnödelbrot (oder 5 Brötchen vom Vortag)
125 MilliliterMilch
250 GrammRinderleber
Eigelb (von Eiern der Grösse M)
1 EsslöffelMajoran gerebelt
1 TeelöffelPiment
1000 MilliliterFleischbrühe (eventuell Instant)
1 BundSchnittlauch
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

1. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin goldgelb braten, vom Herd nehmen.

Petersilie waschen, Blättchen fein hacken, mit den Zwiebeln mischen.

2. Knödelbrot mit heisser Milch begiessen, kurz quellen lassen. Bei der Verwendung von Brötchen diese in mittelgrosse Würfel teilen und in Milch einweichen. Leber durch den Fleischwolf drehen oder mit dem Blitzhacker fein zerkleinern.

3. Brot mit Leber, Zwiebeln, Eigelben und Gewürzen gründlich verkneten. Zu 8 kleinen Knödeln formen.

4. Reichlich Wassser zum Kochen bringen und die Knödel darin bei kleiner Hitze in 20 Minuten gar ziehen lassen.

5. Brühe erhitzen. Schnittlauch waschen, in Röllchen teilen. Knödel in der Brühe; mit Schnittlauch bestreut, servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link