Fisch aus dem Ofen (Rezept)

Zutaten für 8 Portionen
 Olivenöl für das Blech
1 grossRote Zwiebel in 8 Scheiben geschnitten
Fleischtomaten, in 8 Scheiben geschnitten
8 kleinStiele Rosmarin;
2 grossMeerbrassen, je 1- 1, 5 kg (z. B. Doraden, vom Fischhändler geschuppt und ausgenommen)
 Meersalz
 Pfeffer frisch gemahlen
Knoblauchzehen
6 ScheibeZitrone Bio
2 EsslöffelFein geschnittene, glatte Petersilie und etwas zum Bestreuen
4 grossKartoffeln festkochend
2 mittelMöhren
Schwarze Oliven, mit oder ohne Stein
100 MilliliterWeisswein
5 EsslöffelOlivenöl eventuell mehr
Ausserdem: Alufolie

Rezeptzubereitung:

1. Ein tiefes Backofenblech einölen. Darauf Zwiebel- und Tomatenscheiben gemischt in 2 Reihen verteilen, darauf die Rosmarinstiele legen. Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

2. Die Fische beidseitig an den dicksten Stellen zweimal 3-4 cm lang schräg und tief einschneiden, dann mit Salz und Pfeffer bestreuen. Knoblauchzehen abziehen, 2 davon längs vierteln und in jeden Einschnitt ein Viertel stecken. Die Fische auf die Gemüsescheiben betten und mit je 3 Zitronenscheiben belegen. Mit Petersilie bestreuen. Den übrigen Knoblauch halbieren und daneben legen.

3. Die Kartoffeln und Möhren schälen, halbieren und mit den Oliven um die Fische herumlegen. Wein und Olivenöl verquirlen und über die Fische und Kartoffeln träufeln. Das Backblech mit Alufolie bedecken und an den Seiten festdrücken. Das Blech in die Ofenmitte schieben und die Fische 1 Stunde garen. Vor dem Servieren die Fische mit frischer, fein geschnittener Petersilie bestreuen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link