Kartoffelsalat mit Riesencrevetten (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
800 GrammKleine Frühkartoffeln ungeschält frisch geko
 Bratbutter
1/2 TeelöffelSalz
Gurke geschält
1 BundRadiesli
Krevetten
12 Riesencrevettenschwänze roh, ungeschält, je
50 G, Darm entfernt
1 EsslöffelZitronen Saft
2 EsslöffelRapsöl
Knoblauchzehe gepresst
 Pfeffer
Sauce
1 EsslöffelSenf mild
4 EsslöffelWeissweinessig
6 EsslöffelRapsöl
1 grossZwiebel fein gehackt
1 BundPetersilie glatt, fein gehackt
1 TeelöffelSalz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Sauce: Senf, Essig und Öl gut verrühren, Zwiebel und Petersilie darunter mischen, Sauce würzen.

Salat: gekochte Kartoffeln je nach Grösse halbieren oder vierteln. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Kartoffeln unter gelegentlichem Wenden bei mittlerer Hitze ca. Fünfzehn Minuten goldbraun braten, salzen, herausnehmen, leicht abkühlen. Restliches Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen, Bratpfanne beiseite stellen.

Gurke längs halbieren, entkernen, in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, Radiesli vierteln.

Kartoffeln, Gurken und Radiesli mit der Sauce mischen.

Crevetten: kalt abspülen, trocken tupfen. Zitronensaft und restliche Zutaten verrühren, Crevetten damit bestreichen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. Dreissig Minuten marinieren, trocken tupfen.

Bratbutter in der beiseite gestellten Bratpfanne heiss werden lassen. Crevetten portionenweise beidseitig je ca. Drei Minuten braten, salzen.

Servieren: Kartoffelsalat auf einer grossen Platte anrichten, Crevetten darauf verteilen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link