Glasierte Kefen mit Curry-Kartoffeln (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
500 GrammFrühkartoffeln;z.B. Nicola
20 GrammBratbutter
2 EsslöffelCurrypulver
 Salz
600 GrammKefen; Zuckerschoten
Schalotte
2 EsslöffelSesamsamen
20 GrammButter
1 TeelöffelZucker
50 MilliliterGemüsebouillon
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Die Frühkartoffeln gut waschen, bürsten und in zentimetergrosse Würfelchen schneiden. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen, die Kartoffelwürfelchen beigeben und mit Curry überstäuben. Unter öfterem Wenden rundum gar und knusprig braten. Mit wenig Salz würzen.

Die Kefen abfädeln und die Schalotte fein hacken. In einer Pfanne ohne Fettzugabe die Sesamsamen unter ständigem Wenden rösten. In ein Gefäss geben und beiseite stellen. In derselben Pfanne die Butter schmelzen. Schalotten, Kefen und Zucker hineingeben und gut durchdünsten. Bouillon dazugiessen und während weniger Minuten einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kefen kranzförmig anrichten, die Kartoffelwürfelchen in die Mitte geben und mit dem Sesam überstreuen.

Tipp: auch Lagerkartoffeln können verwendet werden. Diese werden allerdings geschält und vor dem Braten kurz blanchiert.

Passt zu Lamm, Geflügel, Hackfleischkugeln, Fischspiesschen, Tofuschnitzel.

Kefen kalt serviert - Wenn Kefen übrigbleiben, können sie in einer Marinade aus Öl, etwas Essig und Knoblauch aufbewahrt werden.

Serviert werden sie zum Beispiel an einer Sauce aus Joghurt und Dijon-Senf. Die Marinade kann für grünen Salat verwendet werden, das Ganze mit Vollkorn-Knoblauch-Croutons überstreuen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link