Aprikosentarte mit Mandeln (Rezept)

Zutaten für 
Mürbeteig
125 GrammButter weich
50 GrammPuderzucker
1/2 PackungVanillezucker
 Salz
Ei
180 GrammMehl
Baumkuchenmasse:
110 GrammButter zimmerwarm
50 GrammPuderzucker
Vanilleschote
1 EsslöffelRum
1 PriseSalz
Eigelbe
75 GrammMarzipanrohmasse
25 MilliliterMilch
Eiweiss
60 GrammZucker
45 GrammMehl
40 GrammSpeisestärke
 Butter
 Mehl
Ausserdem
800 GrammAprikosen, entsteint und halbiert
100 GrammAprikosenkonfitüre
35 GrammMandeln, gehobelt und gebräunt

Rezeptzubereitung:

(*) Für 1 Tarteform von 28 cm ø Mürbeteig: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Baumkuchenmasse: Butter, Puderzucker, Vanillemark, Rum und Salz schaumig schlagen.

Die Eigelbe einrühren. Marzipanrohmasse und Milch erwärmen, mit einem Schneebesen glattrühren und in die Butter-Eier-Masse rühren.

Eiweiss und Zucker steif schlagen. 1/3 unter den Teig heben. Mehl und Speisestärke mischen, die Hälfte unter den Teig rühren.

Restlichen Eischnee und restliche Mehl-Stärke-Mischung vorsichtig unterheben.

Eine Tarteform mit 28 cm ø mit Butter auspinseln und mit Mehl bestäuben. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben, den Mürbeteig ca. 3 mm dick ausrollen und die Form damit auslegen. Die Baumkuchenmasse einfüllen, glattstreichen und die Aprikosen darauf setzen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Ober- und Unterhitze ca. 40-50 Minuten goldbraun backen. Die letzten 15 Minuten sollten nur mit Unterhitze gebacken werden oder den Kuchen auf den Boden des Backofens stellen.

Die Aprikosenkonfitüre erwärmen, den fertigen Kuchen damit einstreichen, mit den gebräunten Mandeln bestreuen und auskühlen lassen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link