Holunderblütenkuchen (Rezept)

Zutaten für 1 Stück
200 GrammButter zimmerwarm
250 GrammPuderzucker
1 PackungVanillezucker
1 kleinZitrone, ungespritzt, abgeriebene Schale
Eier
Eigelb
250 GrammMehl
1/2 PackungBackpulver
4 EsslöffelMilch
Holunderblütendolden, mittelgross
Dekoration
2 EsslöffelPuderzucker
 Zitronenzesten
Holunderblütendolden

Rezeptzubereitung:

Die Holunderblüten vorsichtig waschen, indem Sie sie am Stiel fassen und die Blüten kopfüber einmal in eine Schüssel mit Wasser tauchen. Die Dolden auf ein Handtuch oder Küchenpapier legen und abtropfen und etwas trocknen lassen. Handtuch bzw. Papier eventuell einmal auswechseln.

Die Butter mit dem Puderzucker, Vanillezucker und der Zitronenschale gut aufschlagen. Nach und nach die Eier und die Dotter dazu geben und drei bis vier Minuten sehr schaumig rühren, so dass eine gleichmässige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und löffelweise unter den Teig heben. Zuletzt die Milch zugeben.

Den Ofen auf 180 ° vorheizen.

Eine Backform (26 cm ø) mit Backpapier auslegen. Ein Drittel des Teiges einfüllen und verstreichen. Die abgetrockneten Holunderblüten von den Stengeln schneiden und dick darauf verteilen. Die restliche Teigmasse darüber streichen und etwa fünfzig Minuten backen. Der Kuchen soll goldgelb aussehen, eventuell beim letzten Drittel der Backzeit die Oberfläche mit Alufolie bedecken, damit sie nicht zu dunkel wird. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, mit Puderzucker und Zitronenzesten bestreuen und mit Holunderblüten (die nicht mitgegessen werden) dekoriert servieren.

Tipp: Wenn Sie die Schale der Zitrone abreiben, lassen Sie etwa ein Drittel der Schale unversehrt. An dieser Stelle können Sie mit einem speziellen Zestenreisser dünne Streifen aus der Schale hobeln, die Sie für die Dekoration benutzen können. Diese Zitronenzesten können mitgegessen werden.

nderbluetenkuchen. Jhtml

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link