16, 12 Rührei (Rezept)

Zutaten für 
Pro Person
Eier eventuell mehr
Pro Ei
1 1/2 EsslöffelMilch
 Salz
Zum Garen
 Butter

Rezeptzubereitung:

Ehe man die Eier in die Pfanne schlägt, überzeuge man sich, ob sie auch frisch sind, indem man jedes Ei einzeln in einen Tassenkopf schlägt. Man nimmt zu jedem Ei 1½ Esslöffel Milch oder auch Wasser und ein wenig Salz. Man verquirlt Eier, Milch und Salz und lässt am besten in einem irdenen Geschirr Butter heiss werden, schüttet die Eier hinein und rührt sie über nicht zu starkem Feuer langsam bis zum Dickwerden, wobei die Pfanne schon etwas abgenommen wird. Sobald das Rührei fertig ist, wird es in eine bereitstehende Schüssel geschüttet, damit es recht weich bleibt. Oder man lässt in einem irdenen Kochgeschirr oder in einem gut emillierten Tiegel Butter dünn werden und schüttet die Eier, die man vorher in eine Schüssel geschlagen hat, u n g e q u i r l t hinein und streut das nötige Salz darüber. Nun rührt man die Eier immer strichweise vom Boden los, bis sich die ganze Masse verdickt hat und aus grossen weichen Flocken besteht. Das Rührei darf niemals zu fest sein.

zufügt und das fertige Rührei mit Schnittlauchröllchen oder gehackten Kräutern bzw. Petersilie bestreut.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link