1.-August-Weggen(**) (Rezept)

Zutaten für 
100 GrammHefe
30 GrammLevit
20 GrammMalz
60 GrammSalz
100 GrammEier
250 GrammButter
2200 GrammWeissmehl

Rezeptzubereitung:

(*) Ein typisch schweizerisches 1.-August-Weggen-Rezept als Empfehlung für Grossfamilien.

Die Zutaten werden zu einem gut gekneteten Teig verarbeitet. Den Teig möglichst kühl halten, dann 30 Minuten stehen lassen.

Danach Teigstücke von 90 g oder 240 g rund formen und auf Bleche absetzen. Die Stücke dann mit Ei bestreichen und an der Kühle stehen lassen. Vor dem Backen mit der Schere das Kreuz einschneiden.

Die 1.-August-Weggen in mittelwarmen Ofen, ohne Dampf, goldgelb ausbacken. Ein kleines papiernes Schweizer Kreuz drauf. Fertig! (**) Butter, Mehl, Milch, Malz, Salz... Was ist eigentlich alles drin in diesen 1.-August-Weggen? 'Weil er gesamtschweizerisch als Buttergebäck propagiert wird, darf für dessen Herstellung kein anderes Fett als Butter verwendet werden. Nur dann entspricht der 1.-August-Weggen den Anforderungen, die laut Lebensmittelgesetzverordnung an Buttergebäck gestellt werden', schreibt die zustaendige Bäckereifachschule Richemont in Luzern auf ihrem Rezept. Die weiteren Zutaten sind Weissmehl, Eier, Milch, Hefe, Levit (Trockensauer), Malz und Salz.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link