Kartoffelpuffer mit Variationen (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
500 GrammRohe Kartoffeln, mehlig kochend, geraspelt
1 EsslöffelMaismehl fein gemahlen
1 TeelöffelMeersalz iodiert
1 PrisePfeffer, gemahlen
1 PriseKoriander gemahlen
20 GrammRapskernöl, kaltgepresst
Variante I:
250 GrammSaisongemüse, geraspelt
Eier
30 GrammNüsse oder Samen, gehackt
2 EsslöffelKräuter, geschnitten
Variante Ii:
50 GrammOliven, gehackt
50 GrammEingelegte, getrocknete Tomaten, gewürfelt
50 GrammZwiebel gewürfelt
100 GrammFeta-Schafskäse, zerdrückt
100 GrammStangensellerie, Fenchel oder Zucchini, gewürfelt
Ei
Variante Iii:
50 GrammBauchspeck geräuchert
250 GrammSchweinerücken- oder Putenbruststeak
1 EsslöffelRapskernöl, kaltgepresst
1/2 TeelöffelGrillgewürz
100 GrammZwiebel, in Scheiben geschnitten
80 GrammSalatblätter, gezupft
80 GrammCrème fraîche
40 GrammTomatenmark
1 TeelöffelApfeldicksaft
1 TeelöffelKräutersalz

Rezeptzubereitung:

Für den Grundteig die Kartoffeln mittelfein reiben und mit den restlichen Zutaten vermengen.

Kartoffel-Gemüse-Puffer: Bei Variante I mit den weiteren Zutaten vermengen und in Rapskernöl goldgelb braten. Dazu wird Salat oder Räucherlachs mit Kräuterdip serviert.

Gratinierter Kartoffel-Puffer Bei Variante Ii den Kartoffelteig in Rapskernöl braten und mit einer Masse aus Oliven, Tomaten, Zwiebeln, Schafskäse, Gemüse und Ei belegen. Unter dem Backofengrill wenige Minuten knusprig überbacken.

Sandwich mit Kartoffel-Puffer Bei Variante Iii den Kartoffelteig in Rapskernöl braten, ebenso die Speckscheiben und Steaks braten, würzen und zusammen mit dem Tomatendip wie ein Sandwich zusammensetzen.

Schwierigkeitsgrad: leicht

puffer_rezepte. Jhtml

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link