Bohnensuppe mit Harissa (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
350 GrammBohnen dick
Gemüsezwiebel
Fleischtomaten
4 EsslöffelOlivenöl
2 EsslöffelTomatenmark
1500 MilliliterUngesalzene Lammfleischbruehe
Für Die Harissa-Mischung
30 Chilischoten frisch
Knoblauchzehen eventuell mehr
2 1/2 TeelöffelKreuzkümmel
1 TeelöffelKoriander
 Salz
8 EsslöffelOlivenöl eventuell mehr
1 TeelöffelPaprika edelsüss, Pulver
1 BundSchnittlauch

Rezeptzubereitung:

Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Am nächsten Tag die Zwiebeln abziehen und hacken. Die Tomaten überbrühen, häuten, hacken und würfeln.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten. Tomatenwürfel und Tomatenmark zufügen und mit der Lammfleischbruehe ablöschen. Die Bohnen aus dem Einweichwasser nehmen, durchspülen und hineingeben. Etwa 75 Minuten köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind. Den Schaum öfters abschöpfen.

Währenddessen die Chilischoten aufschneiden, Zwischenwände und Kerne entfernen und sehr klein schneiden. Den Knoblauch abziehen, zerdrücken und mit Kreuzkümmel, Koriander und Salz zu einer Paste verarbeiten. Das Olivenöl unter Rühren zufügen. Die Bohnen pürieren, mit Salz und Paprika würzen und 1 bis 2 Teelöffel Harissa in die Suppe rühren.

Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und über die Suppe streuen. Die restliche Harissa hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Wasser und nach Ende der Kochzeit gekörnte Brühe zugegeben, zusätzlich noch Kabanossis.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link