Rhabarber-Käse-Törtchen (Rezept)

Zutaten für 12 Stück
 Teig
Eier
120 GrammZucker
1 PriseSalz
1 PriseVanille gemahlen
500 GrammSchichtkäse oder Quark (20 % Fett)
1 PackungVanillepuddingpulver
2 Esslöffel(= 40 g) Weichweizen-Griess
2 TeelöffelBackpulver
350 GrammRhabarber
 Butter und Griess für die Förmchen

Rezeptzubereitung:

Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und wenn nötig die Haut abziehen. In 0, 5 bis 1 cm grosse Würfelchen schneiden. Eier trennen und das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelb mit 3 El Wasser, dem Zucker und der Vanille in etwa 5 Minuten hell und cremig schlagen. Schichtkäse bzw. Quark löffelweise unterrühren. Puddingpulver, Griess und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Rhabarber unter den Teig mischen. Zuletzt das steif geschlagene Eiweiss unterheben. 12 Muffinförmchen fetten und mit Griess ausstreuen. Den Teig in die Förmchen verteilen.

Backen: Im auf 180° C vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene insgesamt 30 - 40 Minuten backen. Verzierung: Mit Puderzucker bestäuben.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link