Fasan auf Champagnerkraut (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Fasan
1000 GrammSauerkraut
Champagner oder Weisswein
 Zwiebel
 Schmalz
 Speck fett
 Zucker
 Salz
 Gemüsebrühe
 Kartoffelmehl

Rezeptzubereitung:

Hat man den Fasan sauber gereinigt, bindet man ihn mit Speck und dämpft denselben in einem Fond gar (gut eine Stunde bei 200 °C im Backofen backen). Man lasse auf zwei Pfund Sauerkohl ein halbes Pfund recht weisses Schweinefett zergehen, dämpfe eine feingehackte Zwiebel an und vermenge diese gut mit dem Kraut. Hierauf giesse man eine Flasche Champagner, gebe das nötige Salz und eine Prise Zucker dazu und lasse den Kohl im heissen Rohr dämpfen bis er gar ist.

Sollte der Fond zu kurz sein, giesse man noch Weisswein oder Champagner hinzu. Zuletzt zieht man ihn mit in klar gerührten Kartoffelmehl ab. Man verkoche den abgefetteten Fasanenfond zu einer kräftigen Sauce, welche in einer Sauciere extra gegeben wird. In dem Sauerkohl kann man auch eine Bratwurst gar kochen und diese geschnitten im Kranz um den Fasan anrichten, der dann zum Schluss glaciert wird.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link