Artischocken-Käsekuchen (Rezept)

Zutaten für 8 Portionen
175 GrammMehl-Vollkornmehl
Knoblauchzehen zerdrückt
6 EsslöffelButter oder Margarine
3 EsslöffelWasser
 Salz
 Pfeffer
Füllung
2 EsslöffelOlivenöl
Rote, halbierte und in Scheiben geschnittene Zwiebel
10 Artischockenherzen, frisch oder aus der Dose
100 GrammCheddar gerieben
50 GrammZerkruemelter Gorgonzola
Verschlagene Eier
1 EsslöffelRosmarin gehackt
150 MilliliterMilch

Rezeptzubereitung:

1. Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben. Eine Prise Salz und Knoblauch dazugeben. Butter hineinkneten, bis die Mischung Streuseln gleicht. Wasser dazugiessen und die Mischung zu einem Teig verkneten.

2. Teig auf einer leicht bemehlten Fläche so ausrollen, dass er eine 20 cm flache Tortenform auslegt. Teig mit einer Gabel einstechen.

3. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten anschwitzen. Artischockenherzen dazugeben und weitere 2 Minuten unter häufigem Rühren kochen.

4. Käse mit verschlagenen Eiern, Rosmarin und Milch vermischen. Die gut abgetropften Artischocken einrühren und abschmecken.

5. Artischocken-Käse-Mischung auf den Teig geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C/Gas Stufe 6 25 Minuten backen, bis der Kuchen fertig ist. Heiss oder kalt servieren.

Artischockenherzen sind eine Leckerei, delikat sowohl im Geschmack als auch im Aussehen. Sie eignen sich hervorragend als Füllung in einer Käseteighuelle.

Tipp: Teig immer in eine Richtung ausrollen, damit er gleichmässig dick und glatt wird. Den Teig nicht pressen. Lassen Sie das Gewicht des Nudelholzes für Sie arbeiten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link