Russisches Schwarzbrot (Rezept)

Zutaten für 
30 GrammHefe
1 TeelöffelZucker
175 GrammWeizenvollkornmehl
80 GrammHaferkleie
300 GrammRoggenvollkornschrot
25 GrammMargarine oder Butter
3 EsslöffelMelasse* (aus dem Reformhaus)
2 EsslöffelWeinessig
1 1/2 TeelöffelSalz
1/2 TeelöffelZerstossene Fenchelsaat
1 1/2 TeelöffelKümmel
 Mehl zum Verarbeiten

Rezeptzubereitung:

1. Zerbröckelte Hefe, Zucker, 1 El Weizenmehl und 5 El warmes Wasser verrühren und zugedeckt 15 Minuten stehen lassen.

2. Restliches Weizenmehl, Haferkleie und Vollkornschrot in einer Schüssel mischen. Weiches Fett, Melasse, Essig, Salz, Fenchelsaat, Kümmel, die angerührte Hefe und 1/4 1 lauwames Wasser zugeben.

3. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.

4. Den Teig zu einem länglichen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit einem scharfen Messer der Länge nach leicht einritzen.

5. Zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C , Umluft 160 °C , Gas Stufe 3 auf der untersten Schiene 45-50 Minuten backen.

g, F 36 g, Kh 348 g).

* Melasse ist der sirupartige Rückstand, der bei der Zuckergewinnung entsteht.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link