Lauchtorte (Rezept)

Zutaten für 
300 GrammMittlere Kartoffeln
800 GrammLauch
1 EsslöffelButter
100 MilliliterWeisswein
 Salz
 Pfeffer
Rollen Blätterteig rund ausgewallt
Grosse Scheiben Schinken
150 GrammGruyère-Käse
100 MilliliterRahm
1 PriseMuskatnuss
Ei

Rezeptzubereitung:

(*) Springform von 24 cm ø.

Die Kartoffeln in der Schale nur gerade knapp weich kochen. Leicht abkühlen lassen, dann schälen und in Scheiben schneiden.

Gleichzeitig den Lauch rüsten und in dünne Ringe schneiden. In einer Pfanne in der warmen Butter andünsten. Den Weisswein dazugiessen, das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa zehn Minuten garen. In ein Sieb abschütten, sehr gut abtropfen und abkühlen lassen.

Die Springform gut ausbuttern und mit der ersten Rolle Blätterteig auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Die Hälfte der Schinkenscheiben auf dem Teigboden überlappend auslegen. Mit den Kartoffelscheiben belegen und den Lauch darüber verteilen.

Den Gruyère fein reiben, mit dem Rahm mischen und mit etwas Muskat, Pfeffer und ganz wenig Salz mischen. Über den Lauch geben. Mit den restlichen Schinkenscheiben abschliessen. Die Teigränder über die Füllung legen .

Eigelb und Eiweiss trennen. Den Teigrand mit Eiweiss bestreichen. Die zweite Teigrondelle mit Hilfe der Springform zu einer Rondelle ausschneiden und diese als Deckel über die Füllung legen. Die Torte nach Belieben mit Teigresten verzieren, dann mit Eigelb bestreichen.

Die Lauchtorte im auf 220 °C vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während etwa dreissig Minuten goldbraun backen.

Vor dem Aufschneiden fünf bis zehn Minuten ruhen lassen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link