Knieperkohl (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
1500 GrammKnieperkohl (Spezialität au der Prignitz)
100 GrammSchweineschmalz
Zwiebel
200 MilliliterBrühe
Lorbeerblatt
Kasseler
 Salz
 Pfeffer
 Piment
 Zucker

Rezeptzubereitung:

Knieperkohl ist eine Spezialität aus der Prignitz. Einer Region, in der die armen Leute auf dem Lande nichts verkommen liessen.

Knieperkohl setzt sich zusammen aus sauer vergorenem Weisskohl, Grünkohl, Blaukraut und Weinreben, ähnlich dem Sauerkraut.

Zusammen mit Schlachtfett ergibt er einen schmackhaften Eintopf.

Heute wird das wiederbelebte "Arme Leute Gericht" mit Fleisch gekocht und schmeckt besonders in der kalten Jahreszeit.

Die Zwiebeln halbieren, in feine Scheiben schneiden und in einem Topf mit Schweineschmalz anschwitzen, den Knieperkohl zugeben und die Brühe angiessen. Mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Piment und Zucker würzen. Ein Stück Kasseler zugeben, einen Deckel auf den Topf geben und im Ofen bei 180 °C oder bei geringer Hitze auf dem Herd ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Den Knieperkohl abschmecken und mit Salzkartoffeln anrichten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link