28.05.1947 Kotelett Marechal (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Poulardenschenkel
250 GrammPoulardenbrust, entbeint, enthäutet
2 EsslöffelButter
1 EsslöffelSchalotte gehackt
1 TeelöffelPetersilie gehackt
1 TeelöffelEstragon gehackt
2 EsslöffelWeissbrotkrume, in Weisswein eingeweicht
2 EsslöffelChampignons gehackt
 Pfeffer
 Salz
2 EsslöffelButter
2 EsslöffelSahne
 Semmelbrösel
 Butter Braten

Rezeptzubereitung:

Man entbeine die Schenkel von zarten Masthühnern, ohne die Haut zu verletzen. - Man stelle eine Farce her aus gehackter Hühnerbrust, Butter, Schalotte, Petersilie und Estragon, in Weisswein eingeweichter Weissbrotkrume, Champignons, Pfeffer und Salz. - Man drehe diese Masse zweimal fein durch den Wolf, lasse sie mit je zwei Esslöffel Butter und Sahne auf kleiner Flamme langsam durchkochen, ohne sie fest werden zu lassen. - Man fülle die Hühnerschenkel mit der abgekühlten Farce, naehe sie zu, wende sie in feinen Semmelbröseln um und brate sie in Butter goldbraun.

Man kann die beiden Brusthälften in gleicher Weise füllen und zusammennähen, verwendet dann für die Farce ein feines, fett- und sehnenfreies Kalbsbrät.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link