Glasierter Heilbutt mit Lauch (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
4 ScheibeHeilbutt a 200 Gramm (mit Gräte)
 Olivenöl
Marinade
1 BundPetersilie
1/2 Knoblauchzehe
4 EsslöffelSojasauce
1/2 TeelöffelHonig
 Zitronen Saft
 Salz
 Pfeffer
3 EsslöffelOlivenöl
Lauch:
Lauch
 Butter
Ingwer frisch
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Die Petersilien-Blätter von den Stängeln zupfen, zusammen mit dem Knoblauch so fein wie möglich hacken, dann beides in er kleinen Schüssel zunächst mit der Sojasauce, dem Honig und ein paar Tropfen Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer vermischen, 15 Minuten ziehen lassen. Dann 3 Esslöffel Olivenöl dazugiessen und alles mit dem Pürierstab durchmixen, noch einmal 15 Minuten ziehenlassen und danach die Marinade durch ein Sieb abgiessen. Die Heilbuttscheiben auf beiden Seiten mit der Marinade bestreichen und stehen lassen.

Den Lauch waschen und putzen, längs halbieren und quer in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Dann den Lauch in reichlich kochendem Salzwasser kurz blanchieren, (1x aufkochen lassen, durch ein Sieb abgiessen, und sofort mit kaltem Wasser abspülen), abtropfen lassen. Schliesslich den Lauch in Butter bei niedriger Hitze dünsten, ca. 5 Minuten, so dass er noch etwas bissfest bleibt. Kurz vor Schluss den frischen Ingwer reiben, gut mit dem Lauch verrühren, nicht mehr kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Heilbuttscheiben in einer Pfanne mit wenig Olivenöl bei sehr niedriger Temperatur langsam auf beiden Seiten braten, zweimal wenden. Wie lang kommt auf die Dicke der Scheiben an, im allgemeinen reichen maximal 10 Minuten, aber wirklich nur bei sehr niedriger Temperatur.

m 02-03-06

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link