Sauer Eingelegter Stint (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
500 GrammStinte
Zwiebel
Lorbeerblatt
1 TeelöffelSenfkörner
1 TeelöffelEingelegt Pfefferkörner
125 MilliliterWeissweinessig
1000 MilliliterWasser

Rezeptzubereitung:

Kochen Sie das Wasser mit dem Essig, dem Lorbeerbaltt, den Senfkörnern und den Pfefferkörnern auf. Schmecken Sie den Essigsud bitte ab, ist er Ihnen zu sauer, geben Sie noch etwas Wasser hinzu; ist er Ihnen nicht sauer genug, noch etwas Essig.

Die gepellte Zwiebel schneiden Sie in Scheiben und die Stinte nehmen Sie aus. Legen Sie die Stinte und die Zwiebelscheiben in einen Porzellanfischtopf und begiessen alles mit dem warmen Essigsud. Wenn Sie keinen Fischtopf haben, können Sie auch eine Terinenform oder eine Porzellanschüssel verwenden. Lassen Sie danach gut auskühlen, decken über das Gefäss danach Klarsichtfolie und stellen Sie es für mindestens 3 Tage in den Kühlschrank. Sie können die Stinte so 1 Woche lagern.

Dazu passt Brot oder Pellkartoffeln.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link