Kalbsherz In Rotweinbeize (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
600 GrammKalbsherz (oder junges Rindsherz); bis 17% mehr
Beize
 Mischung aus 1/3 Essig, 1/3 Rotwein & 1/3 Wasser
 Salz
Zwiebeln (mit Nelken gespickt); bis doppelte Menge
Lorbeerblätter
Wacholderbeeren
10 Pfefferkörner
 Senfkörner
1 BundWurzelwerk (Karotten, Knollensellerie und Petersilienwurzel) geschält und in grobe Würfel geschnitten
 Sl von 1 Orange
1/2 Zitrone
Sauce
2 EsslöffelButter
1 EsslöffelZucker
2 EsslöffelMehl
Als Beilage
 Nudeln
Garnierung
 Orangen Scheiben
 Preiselbeeren

Rezeptzubereitung:

Alle Zutaten für die Beize in einen Topf geben und 5 Minuten kochen lassen, danach in den Kühlschrank stellen. Herz in 1 cm-Scheiben schneiden. Die erkaltete Flüssigkeit über das Herz giessen. Das Herz muss komplett von der Beize überdeckt sein. 2-3 Tage im Kühlschrank stehen lassen. Herz aus der Beize nehmen, gut abtropfen lassen.

Gemüse und Beize aufheben. In einer Pfanne Butter erwärmen, Zucker und Mehl darin schön braun rösten. Einbrenn mit der Beize aufgiessen, gut verrühren und die Sauce auf kleiner Flamme kochen.

In einer anderen Pfanne Herz auf beiden Seiten kurz anbraten. Das Wurzelwerk aus der Beize dazugeben und schön gelb braten. Herz und Wurzelgemüse in die Sauce geben, etwa 1 Stunde köcheln lassen.

Herz mit der Sauce anrichten, mit Orangenscheiben und Preiselbeeren garnieren. Dazu passen Nudeln.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link