Saumagen (Rezept)

Zutaten für 1 Portionen
13 Grosse Kartoffeln roh würfeln,
Pfund Bauchlappen durch den Wolf drehen,
Pfund Kammstück ganz klein schneiden,
125 GrammZwiebeln würfeln, eventuell andünsten
 Eine Muskatnuss reiben,
Sb Salz,
Sb Majoran,
 Pfeffer nach Geschmack
250 Ccm Fleischbrühe

Rezeptzubereitung:

Alles gut mischen

1 frischen Saumagen wässern

Hier ein Rezept von dem die Oma sagt, dass es ihre Oma auch so machte; (alle Angaben ca. Also pi x Daumen, richtet sich nach der Grösse des Magens und Konsistenz der Masse)

Den Saumagen füllen, Enden zubinden und nun so an den Henkeln des Topfes befestige, dass der Magen ja nicht den Boden berührt. Nach ca. Drei Stunden Köchelzeit auf kleiner Flamme (sieden nicht kochen) herausnehmen und abkühlen lassen. Bevor nun Serviert wird den Magen 30 - 45 Minuten im Backofen von beiden Seiten unter ständigem Übergiessen von Butter braten. (Beim Aufschneiden sollte der Inhalt nicht bröckeln oder fliessen)

Dazu gibt es Bauernbrot, Sauerkraut und natürlich Pfälzer Wein.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link