Rote Forelle (Rezept)

Zutaten für 
Forellen (a ca. 20 dag)
30 GrammButter
Zwiebel
20 GrammButter
1 EsslöffelMehl griffig
125 MilliliterBouillon (Würfelsuppe)
62 1/2 MilliliterWeisswein trocken
 Salz
 Pfeffer
2 TeelöffelPaprikapulver süss
1/2 TeelöffelCurry
100 GrammKarotten

Rezeptzubereitung:

Forellen waschen und mit Küchenkrepp abtrocknen. In heissem Fett auf beiden Seiten braten. Von der Hitze nehmen, Kopf und Schwanzflosse entfernen, Fische der Länge nach auf der Rückenseite aufschneiden, Rückgrat entfernen und Haut ablösen.

Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Fett in den Bratrückstand geben und die Zwiebel darin anrösten. Mehl dazugeben, kurz mitrösten und mit Bouillon und Weisswein aufgiessen; salzen und pfeffern. Mit Paprika und Curry würzen. Karotten putzen, waschen und blättrig schneiden. Mit den Fischfilets in die Sauce geben und etwa 20 Minuten bei geringer Hitze zugedeckt dünsten.

Dazu passend: Petersilerdäpfel und Salat der Saison.

Hinweis: Sollten Forellen einmal beim Braten zerfallen oder die Haut an der Pfanne haften bleiben, eignet sich dieses Rezept als schmackhafte Notlösung.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link