Erdbeercreme, gestürzte (Rezept)

Zutaten für  
Eigelb
50 GrammHausenblase; aufgelöst Oder
70 GrammGelatine; aufgelöst
210 GrammZucker
500 MilliliterRahm
280 GrammErdbeeren püriert

Rezeptzubereitung:

Anmerkung des Herausgebers: Die Rezeptsammlung wurde aus einer der grössten Privatsammlungen von Koch- büchern aus dem 17. bis 19. Jahrhungert zusammengestellt und sprachlich behutsam dem heutigen Gebrauch angepasst.

Eigelb, aufgelöste Hausenblase oder aufgelöste Gelatine, Zucker und Rahm wird zusammen gut verrührt, dies kann durchs Sieb gegossen und aufs Feuer gesetzt, wo man es unter beständigem Schlagen mit einem hölzernen Schneebesen kochend heiss werden lässt. Im übrigen ist die Bereitung ganz wie bei Vanillecreme, nur werden, wenn die Creme anfängt zu sulzen, durchgetriebene (pürierte) Erdbeeren und dann erst der Schlagrahm daruntergemengt. -

*Kann man auch Ohne Eigelb bereiten, wo man dann aber 17g Hausenblase oder Gelatine mehr nehmen muss. Die Creme sieht auf diese Weise jedenfalls Hübscher aus.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link