Geschmorte Kalbshaxe mit Steckrüben (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
750 GrammSteckrüben
Gr. Stg. Lauch
300 GrammFleischtomaten
Zwiebel
5 EsslöffelÖl
4 ScheibeKalbshaxe ca. 1kg
Knoblauchzehe
1 EsslöffelMehl
2 EsslöffelTomatenmark
100 MilliliterFleischbrühe (Instant)
100 MilliliterWeisswein trocken
 Einige Blättchen Salbei (frisch oder getrocknet)
 Salz
 Pfeffer
 SchaleVon 2 unbehandelten Zitronen
1 BundPetersilie
146 GrammIweiss, 71 g Fett, 80 g Kohl

Rezeptzubereitung:

Geschälte Steckrübe in grosse Würfel schneiden. Vorbereiteten Lauch in 2 cm lange Stücke schneiden. Tomaten in kochendes Wasser tauchen, häuten, grob zerschneiden. Zwiebeln grob würfeln.

2 El Öl in einem Schmortopf erhitzen, Steckrüben und Lauch auf 2 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 unter Rühren andünsten, dann herausnehmen und beiseite stellen.

Restliches Öl erhitzen, die Kalbshaxen von beiden Seiten auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 scharf anbraten, Zwiebeln zugeben, mit anbraten. Durchgepresste Knoblauchzehe zugeben, mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen, Tomatenmark einrühren, mit Brühe und Wein ablöschen. Tomaten zugeben, Salbei zufügen, salzen und pfeffern. Im geschlossenen Topf 1 1/2 Stunden auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 schmoren. Danach die Steckrüben und Lauch noch 15 Minuten mitgaren.

Inzwischen 1 Zitrone fein abreiben, 1 Zitrone fein schälen, die Schale in ganz feine Streifen schneiden. Das Gericht abschmecken, abger. Zitronenschale unterrühren. Evtl. Die Flüssigkeit im offenen Topf einkochen lassen. (Garzeit im Schnellkochtopf ca. 45 Minuten) Den Eintopf mit gehackter Petersilie und Zitronenschale bestreut servieren.

Dazu schmecken Salzkartoffeln.

146 g Eiweiss, 71 g Fett, 80 g Kohlenhydrate, 7289 kJ, 1740 kcal.

der Hamburgischen Elektrizitätswerke Ag

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link