Maronencreme-Suppe (Rezept)

Zutaten für 
Möhren
Stangen Staudensellerie mit Blättern
Zwiebel mittel
1 EsslöffelButter
750 MilliliterRinds- oder Hühnerbrühe
125 MilliliterWeisswein trocken
1 kleinZwiebel
Gewürznelke
375 GrammGeschälte, gekochte Maronen Salz, Pfeffer, Zucker
125 MilliliterCrème fraîche
2 EsslöffelGuter Cognac

Rezeptzubereitung:

Möhren schälen, klein würfeln. Sellerie waschen, samt Blättern klein schneiden. Die mittelgrossen Zwiebeln pellen und fein hacken.

In einem grossen Topf die Butter erhitzen und die Gemüsewürfel bei kräftiger Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten andünsten. Die Brühe und den Wein angiessen.

Die kleine Zwiebel schälen und mit der Nelke spicken. Von den Maronen vier Stücke zur Seite legen, die restlichen mit der gespickten Zwiebel in die Brühe geben. 25 Minuten köcheln lassen, dann die gespickte Zwiebel herausfischen.

Die Suppe im Mixer (oder mit dem Stabmixer im Topf) pürieren.

Falls sie zu dick ist, mit etwas Brühe oder Weisswein flüssiger machen.

Die zu Seite gelegten Maronen klein schneiden.

Suppe mit Salz, Zucker und Pfeffer (aus der Mühle) abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die Crème fraîche in die heisse Suppe rühren und erst ganz zum Schluss den Cognac, damit sein Aroma nicht verfliegt. Die kleingeschnittenen Maronen auf 4 Suppenteller verteilen und dann die heisse Suppe darüberschöpfen.

gebracht und gepostet von Peter Mackert, 2:246/8105.0

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link