Cake Neige (Rezept)

Zutaten für 
Zutaten (für 6-8 Pers.)
Eier
125 GrammZucker
75 GrammMehl
1/2 P. Backpulver
12 Löffelbiskuits
300 MilliliterKaffee stark
125 GrammBitterschokolade; (mind. 60 % Kakao)
40 GrammButter
2 EsslöffelWasser
 Verzierung (kandierte Früchte, trockenes Obst)

Rezeptzubereitung:

Cake Neige ist eine Kreuzung aus Tiramisu und Biskuitkuchen, die mir ausgezeichnet geschmeckt hat und relativ einfach zu machen ist.

Kaffee kochen (mindestens Espresso-Stärke).

Eier trennen, Eiweiss zu steifem Schnee schlagen.

Eigelb und Zucker so lange schlagen, bis die Masse sehr hell wird (fast weiss), Mehl und Backpulver untermischen (geht besser mit Knethaken). Eischnee vorsichtig unterheben.

Eine längliche Kastenform (flache Auflaufform geht auch) einfetten und bemehlen.

Backofen auf 190 °C vorheizen.

1/3 des Teiges in die Form geben, dann 1/2 der in den Kaffee getunkten Löffelbiskuits darauflegen, wieder 1/3 Teig, 1/2 der getunkten Biskuits, 1/3 Teig, Teigschichten jeweils glattstreichen, oben muss alles mit Teig bedeckt sein.

Form in den Ofen schieben (unterhalb der Mitte), ca. 50 Minuten backen (mit Messerspitze prüfen, ob es gar ist).

Den fertigen Kuchen aus der Form nehmen und etwas erkalten lassen.

Inzwischen Schokolade in Stücke brechen und mit dem Wasser im Wasserbad schmelzen lassen. Wenn sie weich ist, den Topf von der Platte nehmen und die in Stücke geschnittene Butter nach und nach daruntermischen.

Den Kuchen damit glasieren und die Verzierungen in die noch weiche Glasur anbringen.

Erkalten lassen (lässt sich im Kühlschrank beschleunigen).

Vorbereitungs- und Backzeit: 70 Minuten

Ltg.: Anne Leineweber

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link