Maissalat mit Riesengarnelen (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
300 GrammErbsen tiefgekühlt
 Salz
Eisbergsalat
300 GrammMaiskörner aus der Dose
Riesengarnelen (frisch oder
 Tiefgefroren, in der Schale)
Zitrone Saft
2 EsslöffelPflanzenöl
Knoblauchzehen
 Pfeffer frisch gemahlen
1 MesserspitzePaprika edelsüss, Pulver
2 EsslöffelMayonnaise für den Salat
100 Grammsaure Sahne
4 EsslöffelOrangensaft (frisch ausgepresst)
2 EsslöffelTomatenketchup
1 TeelöffelMeerrettich gerieben
 (ersatzweise naturscharfer Meerrettich aus
 Dem Glas oder der Tube)
1 TropfenTabasco eventuell mehr
 Brunnenkresse oder Feldsalat

Rezeptzubereitung:

1. Die Erbsen in kochendem Salzwasser 3 Minuten garen, abgiessen, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Salat putzen, waschen, trockenschütteln und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Mais auf einem Sieb abtropfen lassen. Alles in eine Schüssel geben.

2. Garnelen aus den Schalen brechen, dabei aber die Schwänze dranlassen. Auf den Rücken jeweils leicht einschneiden und die schwarzen Darmfäden entfernen. Garnelen mit Zitronensaft beträufeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin auf einer Seite 2 Minuten braten. Knoblauch abziehen und zu den Garnelen pressen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Garnelen umdrehen, würzen und nochmals 2 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3. Mayonnaise mit der sauren Sahne verrühren. Orangensaft, Ketchup, Meerrettich und Tabasco hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing über den Salat ziehen. Mit den Garnelen umlegen, mit Brunnenkresse oder Feldsalat garnieren. Sofort servieren. Dazu reicht man am besten ofenwarmes Baguette und einen spritzigen leichten Weisswein.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link