Eingelegter Schafskäse #1 (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
200 GrammSchafskäse
Salbeiblätter (bis 3)
 Olivenöl
 Knoblauch gehackt
 Pfeffer
 Zwiebel

Rezeptzubereitung:

Auf dem Schafskäse Salbeiblätter andrücken. Eine Mischung aus (Oliven-)Öl, gehacktem(!) Knoblauch, Pfeffer und eventuell ein paar Zwiebelwürfelchen vorsichtig drübergiessen, so dass der Schafskäse bedeckt ist. Das ganze einige Tage gut verschlossen an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Der hierzulande verkaufte Schafskäse besteht zumeist zu einem erheblichen Teil auch aus Kuhmilch - weil die nämlich billiger ist, als Schafsmilch. Also wird Kuh- und Schafsmilch gemischt und verkäst ~ und anschliessend als Schafskäse verkauft! Grobkörniger Schafskäse sollte einen immer skeptisch stimmen. "Richtiger" Schafskäse ist frisch eine recht homogene Masse (die sich in Öl Nicht auflöst!) und wird beim Trocknen feinkrümelig ...

Allgemeine Tips:

Schafskäse lässt sich gut einlegen in Olivenöl mit viel Knoblauch und Kreuzkümmel.

... Oder einige Salbeiblätter, Thymian, ... Eigentlich so alles, was der Kräutergarten hergibt. Am besten ist's nach eigenem Geschmack ausprobieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link