China-Küche - Getränke / Zutaten (Beilagen) (Rezept)

Zutaten für 
Info

Rezeptzubereitung:

Getränke

aus unfermentierten frischen Teeblättern, dünn (1-2 Tl auf 1 l Wasser), kurzgezogen und ungezuckert auch in grossen Mengen schadlos zu geniessen, dient er während einer mehrgängigen Mahlzeit - wie andere Tischgetränke auch vorwiegend dazu, die Geschmacksnerven auf jedes neue Gericht einzustimmen

schwarzer (fermentierter) Tee, mit trockenen Jasminblüten geschmacksveredelt, sollte ebenfalls, da sonst leicht bitter werdend, nur dünn getrunken und kann dennoch bis zu dreimal aufgegossen werden

ist ein süffiges und süsses Dessert-Getränk

wird gerne als sherry-artiger, nicht allzu süsser Aperitif gereicht

wird in chinesischer und koreanischer Version kalt, in japanischer dagegen warm, aber stets in kleiner Dosis (1 cl) genossen.

nach dem Kochen (fingerbreit mit salzlosem Wasser bedecken und garen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist) leicht klebrige und wie der indische Basmati-Reis duftende, als 'Unterlage' für China-Gerichte am besten geeignete Sorte

auch 'China-Fadennudeln' genannte und aufgerollt zu kaufende 'Meterware' aus Sojabohnenmilch, vor dem Garen nur mühsam staebchen- oder loeffelgerecht zu schneiden, dienen vorwiegend als Suppeneinlage

wird nach dem Kochen zähflüssig wie Gelatine und deshalb nur für Süssspeisen, niemals aber als Speisen-Beilage verwendet

aus Weizenmehl hergestellt und in Nordchina meistverwendet, gibt es bei uns verschieden breitbandig oder - dann Shanghai-Mie genannt - als vorgegarte Endlos-Spaghettis, die vor dem Kochen gebrochen werden sollten

geschmacksneutraler Quark aus proteinreicher Sojabohnen-Milch; 'Fleisch ohne Knochen', frisch, eingesiegelt oder als Konserve zu haben, unter Wasser gut aufzubewahren, leicht zu verarbeiten und - mariniert oder pikant gewürzt - als Fleisch- oder Fisch-Ersatz sowie als Suppeneinlage zu nutzen

Plättchen aus Weizenmehl, am einfachsten tiefgefroren zu kaufen

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link