Aprikosen-Streusel-Kuchen (Rezept)

Zutaten für 20 Portionen
Streusel
125 GrammButter
120 GrammMandelblättchen
125 GrammMehl
200 GrammZucker
2 PackungVanillezucker
Kuchen
250 GrammButter
 Fett für das Blech
2000 GrammAprikose
250 GrammZucker
1 PriseSalz
Eier
Zitronenschale
2 EsslöffelAprikosengeist
500 GrammMehl

Rezeptzubereitung:

Zuerst die Streusel herstellen. Dazu die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, die Mandelblättchen zugeben und goldbraun rösten. Dann das Mehl unterrühren und leicht anschwitzen, aber nicht bräunen. Das Gemisch in eine Schüssel umfüllen, mit dem Zucker und Vanillezucker vermengen und zu Streuseln zusammendrücken. Die Saftpfanne des Backofens mit Fett ausstreichen. Die Aprikosen entsteinen, vierteln und beiseite stellen. Die Butter schaumig rühren. Zucker, Salz und die Eier im Wechsel zugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker weitgehend gelöst hat. Dann die fein abgeriebene Zitronenschale und den Aprikosengeist miteinander vermischen und mitsamt dem Mehl unter den Teig rühren. Den Teig auf die vorbereitete Saftpfanne streichen. Die Aprikosenviertel dicht an dicht in den Teig drücken. Die Streusel darüber verteilen. In den kalten Backofen auf die mittlere Sciene schieben und bei 175 °C 50 Minuten backen. Danach das Blech auf die oberste Schiene schieben und bei 225 °C weitere 10 Minuten goldbraun werden lassen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Mit Schlagsahne servieren.

Anm.: Schmeckt absolut sensationell!

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link