Makkaroni-Aubergine-Pilz-Gratin (Rezept)

Zutaten für 
2 EsslöffelÖl
150 GrammMozzarella
400 GrammMakkaroni
300 MilliliterRahm
100 GrammParmesan
200 GrammPilze frisch
50 GrammPilze getrocknet
40 GrammButter
50 GrammSchinken
50 MilliliterWeisswein
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Die getrockneten Pilze mindestens eine halbe Stunde in lauwarmem Wasser einweichen. Die Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, sie im heissen Öl beidseitig anbraten und warm stellen. In einer Bratpfanne die Butter zergehen lassen und die in Streifen geschnittenen Pilze und den feingeschnittenen Schinken darin dämpfen. Mit dem Weisswein ablöschen, wenig salzen und zugedeckt 5 Minuten leise köcheln lassen (getrocknete Pilze brauchen eine halbe Stunde). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen die Makkaroni al dente kochen und nach dem Abgiessen mit der Pilzmischung vermischen.

In eine ausgebutterte Gratinform gibt man dann eine Lage von Pilzmakkaroni, darauf eine Lage gebratene Auberginen und auf die Auberginen eine Lage Mozzarella. Diese Reihenfolge wird wiederholt und das Ganze mit dem Rahm übergossen. Zum Schluss mit dem geriebenen Parmesan bestreuen.

In den 200 °C heissen Backofen während 10 bis 15 Minuten gratinieren.

Einen möglichst grossen Kochtopf verwenden. Auf 100 g Teigwaren rechnet man 1 Liter schwach gesalzenes Wasser und pro Person 100 bis 150 g Teigwaren. Wenn das Wasser kocht, gibt man die Makkaroni hinein, rührt um, damit sie sich schon beim Aufkochen lockern, und lässt ihn dann unbedeckt 10 bis 15 Minuten leise kochen. Die Kochzeit hängt von der Qualität und Grösse der Makkaroni ab.

Wichtig ist, dass man rechtzeitig probiert, ob sie gar - al dente - sind. Dann lässt man sie sofort auf einem Sieb gut abtropfen und gibt sie - damit sie nicht kalt werden - in den warmen Kochtopf zurück, wo man sie mit der jeweiligen Sauce vermischt.

Backzeit

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link