Ingwer-Makronen (Rezept)

Zutaten für  
Limette
Eiweiss
1 PriseSalz
200 GrammZucker
50 GrammIngwer frisch
300 GrammKokosraspel
Zum Verzieren
150 GrammKuvertüre bitter

Rezeptzubereitung:

Ergibt etwa 60 Stück

Die Limette abspülen, trockentupfen und die Hälfte der Schale abreiben. Den Saft auspressen.

Eiweiss, zwei Esslöffel Limettensaft und Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Den Zucker dabei bis auf zwei Esslöffel einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Den Ingwer schälen (es sollten dann etwa 35 Gramm sein) und sehr fein hacken. Restlichen Zucker, Limettenschale, Ingwer und Gramm Kokosraspel mit einem Teigschaber unter den Eischnee heben.

Makronenteig etwa drei Minuten stehenlassen. Ist der Teig dann noch sehr dünn, noch einige Esslöffel Kokosraspel unterrühren.

Mit zwei Teelöffeln kleine Makronenhaeufchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C , Umluft 150 °C , Gas Stufe 2 etwa 15 Minuten backen. Erkalten lassen.

Für die Verzierung:

Die Kuvertüre hacken und im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Kuvertüre abkühlen lassen und nochmals unter Rühren erhitzen. Die Ingwermakronen mit der Spitze, der Unterseite oder zur Hälfte hineintauchen. Oder die Schokolade in Streifen darüberträufeln. Trocknen lassen. In einer gut schliessenden Dose am besten ein bis zwei Tage durchziehen lassen.

Nährwerte pro Stück ca. 50 Kalorien, 2 g Fett

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link