Babylachs in der Salzkruste (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Babylachse; a 600-700g
3000 GrammMeersalz grob
Eiweiss
200 MilliliterWasser; 150-200ml
 Öl; fürs Backblech
 Kräuter; nach Geschmack zB Petersilie Dill Estragon Basilikum

Rezeptzubereitung:

*****-Zubereitung-*****

Die Babylachs ausnehmen, auswaschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Schuppen ist nicht nötig, weil die Haut nicht mit verzehrt wird.

Das Salz mit dem Eiweiss mischen und das Wasser nach und nach hineinrühren. Noch 2 Minuten rühren und etwas ruhen lassen. Dann die Salzmasse halbieren.

Aus mehrfach aufeinandergelegter Alufolie 2 Fischkonturen formen und auf 2 geölte Backbleche legen. Je 1/3 der geteilten Salzmasse in die Form füllen, glattstreichen.

Die Lachse mit den gewaschenen, trockengeschleuderten Kräutern füllen. Einen Teil zurücklassen. Die Lachse auf das Salz legen, die restlichen Kräuter daraufgeben und mit der übrigen Salzmasse abdecken. Diese glattstreichen. Bei 200 °C im vorgeheizten Backofen in 15-20 Minuten garen

Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!

Man muss die Alufolie mindestens sechsfach aufeinender- falten/-legen, damit sie sich nicht verformt. Und die Kontur muss gross genug sein, damit der Fisch hineinpasst.

Zum Glattstreichen nimmt man ein kleines Messer, damit ist leichter arbeiten.

Die Salzmasse muss gleichmässig glattgestrichen werden, damit der Fisch nicht ungleichmässig gart.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link