Chili con carne (Rezept)

Zutaten für 
Mittl. Gelbe Zwiebel, ge
1500 GrammMageres Rindfleis
500 GrammKidney Bohnen, in Dosen,
Mittl. Knoblauchzehen, f
2 TeelöffelScharfer Chili-Pfeff
3 TeelöffelPaprika edelsüss, ge
1 TeelöffelKreuzkümmel
2 TeelöffelMexikanischer Oregan
1500 GrammDose Tomatensosse
500 GrammFrische Tomaten, geschäl
1 TasseFleischbrühe
1 TeelöffelSalz
1/4 TasseWeizenmehl
1 TasseTequila
Limonenschale
 ,

Rezeptzubereitung:

1 mittl. Gelbe Zwiebel, gehackt 1 1/2 1/2 1/2 kg Mageres Rindfleisch, in - Würfel Würfel l geschnitten - gespült gespült und abgetropft 5 mittl. Mittl. . Knoblauchzehen, fein gehackt - gemahlen gemahlen

3 Tl. Tl. Tl. Paprika edelsüss, gemahlen - getrocknet trocknet Und gehackt gehackt

Das Schweineschmalz in einem 5-6 Liter-Topf erhitzen. Die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben, diese Mischung auf mittlerer Hitze dünsten, bis sich eine leichte Bräunung einstellt. (ca. 15 Minuten). Die Gewürze (Pfeffer, Kümmel, Oregano) über das Rindfleisch streuen. Diese Mischung zu den Zwiebeln und dem Knofi in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze kochen, bis das Fleisch eine Bräunung aufweist. Dann die Tomatensosse, die gehackten Tomaten, die Fleischbrühe und den Tequila hinzugeben. Das ganze zum Kochen bringen und anschliessend bei gesenkter Temperatur und geöffnetem Topf ca.

90 Minuten sieden lassen. Dann die Bohnen und das Salz unterrühren. Das Ganze weitere 10-15 Minuten kochen lassen. Mit dem Mehl, je nach gewünschter Dicke, binden. Mit Limonenschale garnieren. Menüfolge : Um den Magen anzuregen als Aperitif eine Margarita, dann um den Gaumen anzuregen als Vorspeise Roquefort-Creme auf Chicorée. Dann - nicht ganz so mexikanisch - Chili con carne mit Reis und Salaten als Hauptgang; dazu einen trockenen, kräftigen Rotwein. Zu guter Letzt als Nachtisch: Selbstgemachtes Tiramisu.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link