Rhabarber-Gratin mit Amaretti (Rezept)

Zutaten für  
300 MilliliterRotwein
80 GrammZucker (1)
125 GrammAmaretti; es müssen die
Eigelb
2 EsslöffelZucker (2)
100 MilliliterRahm

Rezeptzubereitung:

- in Würfeln geschnitten - kleinen kleinen harten sein

Rhabarber mit dem Rotwein und dem Zucker (1) weich kochen (der Rhabarber darf jedoch nicht zerfallen). Die Amaretti zerbröckeln und auf dem Boden einer ausgebutterten Gratinform verteilen. Rhabarber mit einer Schaumkelle gut abtropfen lassen und über die Amaretti verteilen. Den Rhabarbersud sirupartig einkochen lassen, dann zusammen mit Eigelb und Zucker (2) im Wasserbad zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Vom Feuer nehmen und solange weiterrühren, bis die Creme abgekühlt ist.

Rahm steif schlagen und unterziehen, über den Rhabarber verteilen.

Ofen auf 250 °C vorheizen. Während 10 bis 15 Minuten in der Mitte des Ofens überbacken (bis die Creme braune Flecken kriegt).

Warm servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link