Kreolisches Huhn, Poulet roti a la creole (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Huhn a 1, 2 kg
 Salz
Grüne unreife Banane a 250g
1/2 Brötchen vom Vortag
Knoblauchzehe
Limette Saft davon
 Pfeffer frisch gemahlen
2 EsslöffelRum nach Belieben
1 PriseCayennepfeffer
20 GrammButter
500 MilliliterWasser (1) etwa
Das Leckere Rezept Kommt V
 K.-H. Boller

Rezeptzubereitung:

Das Huhn innen und aussen waschen und trockentupfen. Dann mit Salz einreiben. Für die Füllung die Banane mit einem Messer schälen und kleinhacken. Das Brötchen entrinden und feinwürfeln. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Die Banane, das Brötchen, den Knoblauch, den Limettensaft, den Pfeffer, den Rum und den Cayennepfeffer gut miteinander verkneten. Das Huhn damit füllen. Den Backofen auf 180o C vorheizen.

Die Butter zerlassen. Das Huhn damit einpinseln und auf einen Bratrost legen. In den Backofen (Mitte) schieben und eine Fettpfanne darunterstellen. Das Huhn im Backofen (Umluft 160o C) 75-90 Minuten braten, dabei zweimal wenden und häufig mit dem Bratensaft begiessen. Nach und nach Wasser (1) angiessen.

Den Bratfond in einen kleinen Topf füllen. Alle Bratrückstände aus der Saftpfanne dazugeben. Den Bratfond etwas einkochen lassen.

Das Huhn herausnehmen und mit der Geflügelschere in vier Teile schneiden. Die Teile auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce getrennt dazu eichen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link