Brust-Tee (Rezept)

Zutaten für  
Teile Eibischwurzel
Teile Süssholz
Teil Veilchenwurzel
Teile Spitzwegerichblätter
Teile Wollblumen
Teile Anis (zerquetscht)

Rezeptzubereitung:

Dies ist der offizinelle Brusttee (Species pectoralis). Zutaten mischen, mit kochendem Wasser übergiessen, ziehen lassen und abseihen.

Sicherheitshinweise: Eibischwurzel: Sehr lange und überdosierte Anwendung kann zu Vitamin- und Mineralstoffunterversorung führen. Süssholz: Sehr hohe Dosen über länge- re Zeit können zu Schwellungen im Gesicht und zu erhöhtem Blutdruck füh- ren. Veilchenwurzel: Starke innerliche Überdosierung kann Brennen im Ra- chenraum, Übelkeit und Durchfall verursachen. Wird Anis stark überdo- siert, so folgt nach einer kurzen Erregungsphase ein Tiefschlaf mit Muskel- laehmung.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link