Paella #2 (Rezept)

Zutaten für 15 Portionen
1500 GrammScampis Oder Shrimps
Hähnchenkeulen
1000 GrammSchweinehals, mager
Paprikaschote
Paprikaschote
1000 GrammTomaten
1500 GrammBohnen, grün & breit
Knoblauchzehe gehackt
2000 GrammRundkornreis, aus Italien
Hühnerbrühwürfel
3 EsslöffelPaprika edelsüss, Pulver
3 DoseSafran
2 EsslöffelSalz
350 MilliliterOlivenöl
Zitronen unbehandelt

Rezeptzubereitung:

Das Fleisch waschen und trockentupfen. Den Schweinehals grob würfeln und die Hähnchenkeulen mit einer Geflügelschere in grobe Teile zerschneiden. Das Ganze in eine grosse Schüssel geben, salzen und zugedeckt im Kühlschrank eine Stunde durchziehen lassen.

Öl in der Pfanne erhitzen, Scampis (o. Shrimps) kurz darin anbraten und wieder herausnehmen. Das Fleisch in der Pfannenmitte langsam anbraten und an den Pfannenrand schieben.

Bohnen und Paprika waschen, Bohnen etwa dreimal brechen und die Paprika in grobe Stücke schneiden, andünsten, mit dem Fleisch mischen und an den Pfannenrand schieben. Tomaten schälen, kleinschneiden und mit den Knoblauchzehen in der Pfannenmitte andämpfen. Das Ganze nun gut vermischen.

Paprikapulver unter den ungekochten Reis mengen, diesen über die Fleisch-Gemüse-Masse geben, alles vermischen.

Brühwürfel in heissem Wasser auflösen und (1 Teil Reis / 3 Teile Brühe) die Paella damit ablöschen; eventuell mit Salz nachwürzen. Die Scampis (o. Shrimps) darüber verteilen, weitere 20-25 Minuten garen, mit Zitronenvierteln dekorieren. Heiss aus der Pfanne servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link