Frühlings Quark (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
500 GrammSpeisequark
250 MilliliterMilch
1 EsslöffelTomatenmark
Scharlotten
Gewürzgurke, gross
1 BundPetersilie
1 BundDille
1 BundSchnittlauch
1/2 PackungKresse
1 TeelöffelPaprika edelsüss
 Salz
 Pfeffer
 Kresse zum Garnieren

Rezeptzubereitung:

Immer wenn der Haushaltskasse Ebbe droht, erfreuen sich Quarkgerichte besonderer Beliebtheit, weil sie so preiswert sind. Aber eigentlich hat es der Quark nicht verdient, nur vor Ultimo zu Ehre zu kommen. Sein hoher Eiweissgehalt sollte ihm einen besesseren Platz im Küchenplan sichern. Zumal der Calcium, Phosphor und Vitamin B 2 enthält, was ihn für unsere Gesundheit noch wertvoller macht. Und wenn Sie gelegentlich Frühlingsquark servieren, versorgen sie Ihre Familie zusätzlich mit Vitaminen.

Quark verrühren oder durch ein Sieb streichen. Mit Milch und Tomatenmark in einer Schüssel zu einer Creme rühren. Scharlotten schälen und fein hacken. Gewürzgurke in kleine Würfel schneiden. Petersilie, Dill, Schnittlauch und Kresse waschen, trockentupfen und fein hacken.

Scharlotten, Gurke und Kräuter unter den Quark mischen. Mit Paprika edelsüss, Salz und Pfeffer würzen. Mit gewaschener Kresse garniert servieren.

Menü 5/324

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link