Mandarinen-Quarktorte (Rezept)

Zutaten für  
Bisquitboden
Quarkmasse
500 GrammQuark
250 GrammSahne
Ei
250 GrammZucker
9 ScheibeGelantine
Zitrone
1 DoseMandarinen

Rezeptzubereitung:

Eigelb und Zucker aufschlagen, den Quark mit einrühren.

Gelantine in Zitronen- und Mandarinensaft einweichen, erhitzen und auflösen.

Mandarinen entweder auf den Bisquitboden verteilen (ev. Sahnesteif vorher aufstreuen) oder in die Quarkmasse geben (einige Mandarinen für Garnitur aufbewahren).

Gelantine in die Quarkmasse geben und alles leicht angelieren lassen. Hier ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt abzuwarten, bevor man die nächsten Zutaten verarbeitet, damit hinterher alles locker und luftig ist und sich nicht absetzt.

Eischnee schlagen und unterheben.

Sahne schlagen und unterheben.

Einen Tortenring oder Ring einer Springform um/auf den Bisquitboden legen und die Quarkmasse einfüllen.

Mit den Mandarinen verzieren.

Alles min. 1/2 Tag kühl stehen lassen, damit es steif wird.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link