Pastete mit Schafskäse und Zucchini (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
700 GrammZucchini
3 EsslöffelMehl
Yufka-Teigblätter
 (fertiggekauft aus dem türkischen
 Lebensmittelladen)
8 EsslöffelOlivenöl
200 GrammFeta
 Pfeffer frisch gemahlen
1 BundDille
Eier
2 EsslöffelSesamsamen

Rezeptzubereitung:

Zutaten für eine Tarteform von 28 cm ø, für 4 bis 6 Personen

1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Zucchini waschen, abtrocknen, Blütenansätze entfernen, in einen halben Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Mehl auf einen Teller sieben und die Scheiben darin wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln.

2. Die Teigblätter auseinanderfalten, halbieren und leicht mit Wasser besprühen. Die Form mit zwei Esslöffeln Öl einpinseln. Zwei Teigblatthälften über Kreuz hineinlegen, die Ränder überhängen lassen.

3. Die Hälfte der Zucchini dachziegelartig in die Form legen. Den Käse mit der Gabel zerkrümeln und über den Zucchini verteilen, mit etwas Pfeffer würzen. Den Dill abspülen, trockenschütteln, grob hacken und auf den Käse streuen. Die übrigen Zucchini daraufschichten. Die überhängenden Teigränder darauf klappen.

4. Mit den übrigen Teighälften die Pastete abdecken. Den Rand der Pastete vorsichtig anheben, und die überhängenden Teigteile unter die Pastete schieben. Diese in Quadrate von fünf Zentimeter Kantenlänge schneiden.

5. Das restliche Olivenöl mit den Eiern und vier Esslöffel Wasser verquirlen, über der Pastete verteilen, mit Sesam überstreuen und in Ofenmitte etwa eineinviertel Stunde backen. Warm servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link