Möhrenpuffer mit Tzatziki (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Salatgurke ca. 500g
2 BecherSahnejoghurt 300 g
4 EsslöffelSchlagsahne
Knoblauchzehe
 Salz
 Pfeffer frisch gemahlen
Eier Gewichtsklasse 2
3 EsslöffelMilch
60 GrammWeizenvollkornmehl
250 GrammMöhren
500 GrammKartoffeln
1 BundThymian
60 GrammButterschmalz

Rezeptzubereitung:

einem Löffel herausschaben. Gurkenfleisch fein würfeln und mit Joghurt und Sahne verrühren. Einige Gurkenwürfel zum Garnieren beiseite legen. Die Knoblauchzehe pellen und zur Joghurtmischung pressen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken, gut verrühren und kalt stellen. Für die Puffer di Eier mit Milch und Mehl verquirlen. Möhren und Kartoffeln waschen, schälen abbürsten und grob in die Mehlmischung raffeln. Die Masse verrühren und mi Salz würzen. Die Thymianblättchen abzupfen. Aus der Masse im heissen Butterschmalz 16 Puffer von etwa 12 cm ø von beiden Seiten vier Minuten braten. Den Thymian dabei jeweils vor dem Wenden auf die Puffer streuen. Puffer auf Küchenpapier abtropfen lassen. Tzatziki mit Olivenöl beträufeln, mit Gurkenwürfeln garnieren und dazu servieren. Dazu passt Kopfsalat mit Zitronen-Vinaigrette. Vorbereitungszeit: 45 Minuten Garzeit:

Sanddornsaft, mit Honig oder Apfeldicksaft gesüsst wird, zu den Puffern als Variante serviert werden. Tip: Die Möhren-Kartoffel-Masse sollte gleich verarbeitet werden, damit sie sich nicht bräunlich verfärbt. Pro Portion etwa 419 g Eiweiss, 36 g Fett, 39 g Kohlenhydrate = 2386 Joule (572 Kalorien) W_ROLF@Link-Goe.Zer

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link